Das Bestehen schwieriger Prüfungen verdient Vertrauen in die Leistungsfähigkeit des Geprüften und eine Auszeichnung, die nach außen sichtbar ist.
 Die Auswahl von Beratern erfordert Vertrauen in die Leistungsfähigkeit des Beraters.
Wir helfen Ihnen die Investition in Prüfungen und Beratungen rentabel zu nutzen...

Vertrauen

Effizienz ist kein Selbstzweck, sondern ein notwendiger Bestandteil einer modernen Organisation.
Wir helfen Ihnen Ihre Effizienzziele zu erreichen...

Vertrauen

Entwicklungen werden vorzugsweise von innen angeregt, aber auch von außen angestoßene Entwicklungen können als Chancen genutzt werden.
Wir helfen Ihnen die optimale Entwicklung zu erreichen...

Vertrauen

Wirtschaftsprüfungsgesellschaft für den Finanzsektor

Vertrauen dokumentieren

Das Bestehen einer Prüfung als Demonstration von Stärke und Leistungsfähigkeit verdient eine Auszeichnung, die nach außen hin sichtbar ist und den Leistungsträger hervorhebt. Unser Siegel unter Ihrer Bilanz dokumentiert dieses Vertrauen. mehr

Vertrauen schaffen

Das Bestehen einer gesetzlichen Prüfung demonstriert die Einhaltung komplexer Normen und das Bestehen einer freiwilligen Prüfung zeigt die Bereitschaft moralische Normen zu erfüllen. Nutzen Sie unsere Dienstleistungen, um Vertrauen zu schaffen. mehr

Effizienz schaffen

Effizienz genießt nicht immer einen guten Ruf. Neben der eher negativ gesehenen Fließbandarbeit führten die Effizienzgedanken im 20. Jhd. in der Managementlehre aber auch zum Einsatz statistischer Methoden im Unternehmens-          management ("Taylorismus" und „scientific production“) und damit zu erhöhter Objektivität. Unsere Projektansätze fördern die Effizienz und nehmen Ihre bestehenden Strukturen mit auf diesen Weg.

Effizienz fördern

Die Anwendung der "scientific production" genannten Ansätze lässt sich zwar auch auf die Finanzbranche übertragen, allerdings machte bereits Taylor die Erfahrung, dass dies eine intensive Kommunikation zwischen allen Prozessbeteiligten sowie den Einschluss der Kunden erfordert. Unsere Vorgehensmodelle nutzen durch Automatisierung freiwerdende Ressourcen, um in einer immer komplexer werdenden Finanzindustrie Ihre Individualprozesse zu optimieren.

Entwicklung fördern

Charles Darwin und Alois Schumpeter werden häufig als die beiden Urväter von Entwicklungstheorien genannt – der eine im Bereich Wirtschaft, der andere im Bereich der Biologie. Für Biologen und Nationalökonomen mag Entwicklung einem Automatismus unterliegen. In einem Unternehmen erfordert Entwicklung jedoch häufig den kritischen Blick auf das Vorhandene und die Umwelt. Nutzen Sie uns für einen kritischen Diskurs.

Entwicklung begleiten

Darwin glaubte an ein "survival of the fittest". Schumpeter dagegen glaubte an den kreativen Unternehmer, der unermüdlich seine innovativen Gedanken in den Wirtschaftskreislauf einbringt. Wir glauben dagegen an Diskussion und Kommunikation, um Entwicklungspotential aufzuzeigen. Sprechen Sie mit uns.




home